Allgemeines    
Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.
 

  Angebot & Eigentumsvorbehalt    
Die Angebote sind freibleibend und unverbindlich in Bezug auf Preis, Lieferfristen und Liefermöglichkeiten. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 

  Bestellung & Preise    
Bestellungen werden per E-Mail, und telefoisch angenommen Die Auftragsbestätigung erfolgt über e-mail, Fax oder mündlich über Telefon. Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Es gelten ausschließlich die Preise auf unserer Homepage.
 

  Lieferung & Zahlung    
Lieferungen erfolgen gegen Vorkasse oder per Nachnahme. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands berechnen wir eine geringe Pauschale für Versand, Verpackung und Versicherung in Höhe von € 6. Wir liefern auch in alle Länder der Europäischen Union. Bei Versand außerhalb Deutschlands (nur gegen Vorkasse) berechnen wir für den Versand eine Aufpreis .Wir versenden die Ware, sofern verfügbar, unmittelbar nach Auftragseingang.
 

  Rückgaberecht    
Für unbenutzte und original verpackte Ware gewähren wir entsprechend dem Fernabsatzgesetz ein Widerrufsrecht im Sinne des § 361 a BGB. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit dem Tage des Eingangs der Ware beim Empfänger. Der Widerruf bedarf keiner Begründung. Zur Fristwahrung genügt dir rechtzeitige Rücksendung der Ware an die Adresse des Verkäufers. Rücksendungen werden von uns generell nur angenommen, wenn diese ausreichend frankiert wurden. Bei begründeten Reklamationen (defekte Ware, falsch gelieferte Ware) werden dem Kunden neben dem Warenwert auch sämtliche Portokosten erstattet. Bitte legen Sie bei einer Rücksendung eine Kopie der Rechnung bei.
 

  Haftung    
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden, die durch die Benutzung, insbesondere bei unsachgemäßem Gebrauch, entstehen. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden wurde vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht.
 

  Gewährleistung    
Die Gewährleistung beträgt 24 Monate ab Lieferung. Bei Reklamationen muß die beanstandete Ware zusammen mit einer Kopie der Rechnung an uns eingeschickt werden. Grundsätzlich nehmen wir nur ausreichend frankierte Ware an. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Wir haben während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Können Mängel nicht behoben werden, haben Sie das Recht auf Wandlung oder Minderung. Es gilt § 476a BGB.
 

  Datenspeicherung    
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Selbstverständlich werden alle persönlichen Daten vertraulich behandelt.
 

  Gerichtsstand    
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Freiburg i.Br.. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Technische Infos/Technical Information(english)

 

Um ein Aufdrehen der Achsen  und Rollenbefestigungsschrauben während des Skatens zu verhindern, haben  Monoframe Schienen unterschiedliche Gewinde zur Aufnahme der Achsen und Rollenbefestigungsschrauben.

 

 

Jede Monoframe Schiene ist mit einer Bezeichnung  „ L „ oder „ R „ gekennzeichnet.

Die mit „ L „ gekennzeichneten Schienen haben ein Linksgewinde und  haben die Achsen in Fahrtrichtung gesehen, von links mit einem Linksgewinde in die Schiene geschraubt. Die Schrauben dieser Achsen haben ebenfalls ein Linksgewinde!

 

Die mit „ R „ gekennzeichneten Schienen haben zur Aufnahme der Achsen wie gewohnt ein Rechtsgewinde und haben die Achsen in Fahrtrichtung gesehen von rechts in die Schienen geschraubt um ein Aufdrehen zu verhindern. Die Schrauben dieser Achsen haben immer ein Rechtsgewinde.

 

Was bedeutet dieses Technische Feature für den alltäglichen Gebrauch?

 

Zum Rollenwechsel ist nur die Rollenbefestigungsschraube zu öffnen.

Dies geschieht immer durch Öffnen der Rollenbefestigungsschraube entgegen der Drehrichtung der Skaterolle der jeweiligen Schiene!

 

Zum Achsenwechsel ist nur die Achse abzuschrauben.

Dies geschieht immer durch Losdrehen der Achsen entgegen der Drehrichtung der Skaterolle der jeweiligen Schiene.

 

Für diese Arbeiten immer den Monoframe Sechskant-Schlüssel verwenden!

 

For Wheel changing:

Look at your wheel from the Wheel-side of your frame. Open the srew to the opposite direction your wheel is turning when you are skating.

 

For Axel changing:

Look at your wheel from the frame-side and stick in the Monoframe Tool into the axel.

Open the axel seat to the opposite direction your wheel is turning when you are skating.

 

Always use the Monoframe High-tech Tool!

 

Tips:

Wheels: Many Speedskaters have discovered that they can mount a harder (high durometer) wheel than they normaly use because of the exceptional grip and edge control of these frames. Harder wheels will reduce rolling resistance and increase your speed. We recommend that you experiment with different wheel hardnesses to determin which combination works best, given the surface conditions, your weight and your skating style. Also try ecperimenting with wheel placement. I.e. harder whells on he front and rear, softer wheels in the middle. With proper wheel selection, you will be able to “run” the corners like never before.If the distance of the bearings is not exact in your wheel or the spacers in your wheels are too short, he wheels did not run.

It is important o keep in mind, that neither of these problems are caused by the Monoframe.First check he spacer of the right length.

Then check the bearing seat.

 

Tips:

 Viele Speedskater haben uns bestätigt, dass Sie mit der Monoframeschiene härtere Rollen montieren können, als Sie zuvor bei herkömmlichen Schienen montiert haben, ohne den gewohnen  Grip zu vermissen. Dies liegt an den leicht federnden Achsen, die den Grip und den Rebound jeder Rolle verstärken. Eine härtere Rolle bedeutet in der Regel einen verminderten Rollwiderstand und damit mehr Speed.

Wir empfehlen Ihnen verschiedene Härten Ihrer Rolle zu testen.

Mit der richtigen Rollenwahl werden Sie den Speed und die Wendigkeit der Monoframeschiene richtig genießen. Sollten sich die montierten Rollen nicht außergewöhnlich gut drehen, so prüfen Sie zuerst die Länge Ihrer Spacer in den Rollen. Meist sind diese zu kurz.

Danach sollten Sie den Lagersitz der Rolle überprüfen.

Sie sollten sich immer im Gedächtnis behalten, dass die Monoframe-Achsen Präzisionsachsen sind, die kein Hersteller bietet. Die Ursache für schlecht laufende Rollen  ist nicht an der Monoframeschiene zu suchen, sondern an den Lagersitzen oder den Spacern.

                                                                                    

 

 

Rules for safe use:

The Monoframe skate frames are designed to achieve high speeds under supervised conditions. These fames are not designed or intended for beginner or intermediate inline skaters. DO NOT ATEMPT TO USE THESE FRAMES UNTIL YOU HAVE READ THIS MANUAL AND ARE FAMILIAR WITH ALL THE INSTRUCTIONS.ONLY USE MOUNTING BOLTS AND SCREWS WITH A NYLON PATCH OR LOCKTIDE APPLIED TO REDUCE THE CHANCES OF YOUR FRAME SLIPPING OR COMING LOOSE DURING SKATING.Never skate without helmet!

 

 

Sicherheits-Garantiehinweis:

Die Monoframe Schienen sind für Speddskating unter normalen Vorraussetzungen gebaut.Sie sind nicht für Anfänger geeignet.Für Wettkämpfe die unter den Oberbegriff  Aggressiv fallen  ist die Schiene nicht gebaut und ein Einsatz in diesen Bereichen führt zum Verlust des Garantieanspruchs und kann schwere Stürze verursachen.              

 Nie ohne Helm und Protekoren skaten!

 

 

 

 

                                               

 

 

 
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!