Setting of the frame:

Please take time to find the right setting of the Monframe under your Speedskate shoes.

The setting is OK, if your skate skates  straight standing on one leg.

The optical effect of a non symetrical skate frame may cause a wrong setting.

Normaly the first wheel of your frame is in front of your big toe.

 

 

Rules for safe use:

The Monoframe skate frames are designed to achieve high speeds under supervised conditions. These fames are not designed or intended for beginne or intermediate inline skaters. DO NOT ATEMPT TO USE THESE FRAMES UNTIL YOU HAVE READ THIS MANUAL AND ARE FAMILIAR WITH ALL THE INSTRUCTIONS.YOU CAN USE MOUNTING BOLTS AND SCRES WITH A NYLON PATCH APPLIED TO REDUCE THE CHANCES OF YOUR FRAME SLIPPING OR COMING LOOSE DURING SKATING.

 

Schienen-Justierung

Die Asymethrie der Monoframeschienen verleitet bei der Erstmontage zu einer falschen Justierung unter dem Schuh. Nehmen Sie sich Zeit für diesen Vorgang!

Montieren Sie die Monoframe Schiene wie gewohnt. Testen Sie, ob Sie auf einem Bein geradeaus skaten. Normalerweise ist dies der Fall, wenn die vorderste Rolle vor Ihrem großen Zeh ist.

 

Sollte z.B.Ihr rechter Skate nach aussen fahren, Schiene vorne nach innen justieren und umgekehrt.

Sollten Sie im Stillstand auf einem Bein nach innen abknicken,/X-Bein Stellung)  Schiene insgesamt nach innen versetzen und umgekehrt.

 

 

 

Tips and Tricks

 

Rollenschrauben und Achsen immer entgegen der Drehrichtung des Rades öffnen! Tip: ernst Denken, dann handeln!

 

Rollenbefestigungsschrauben mit 3 Fingergriff am Monoframeschlüssel anziehen. D.H.Schlüssel mit Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger fassen.

Das soll ein Abdrehen des Schraubenkopfes vermeiden und reicht aus um die Schraube fest genug einzudrehen.

 

 

 

 

Monoframe Vario –System!

Geometrie der Schiene unter dem Schuh bleibt erhalten!

 

Umbau der 490er(4x90mm) Schiene zur 4x 100er Schiene mit 190mm Befestigungsabstand: mitgelieferten Umbau-Montageblock einfach mit der schmalen Seite nach vorne montieren.Ergibt die Möglichkeit 4x 100 mit 190mm Befestigungsabstand zu fahren!

 

Umbau der 384er zur Befestigung mit 190mm Montageabstand: Umbau Montageblock mit der schmalen Seite nach vorne als vorderen Montageblock montieren.                               

Tips:

Wheels: Many Speedskaters have discovered that they can mount a harder (high durometer) wheel than they normaly use because of the exceptional grip and edge control of these frames. Harder wheels will reduce rolling resistance and increase your speed. We recommend that you experiment with different wheel hardnesses to determin which combination works best, given the surface conditions, your weight and your skating style. Also try experimenting with wheel placement. I.e. harder whells on the front and rear, softer wheels in the middle. With proper wheel selection, you will be able to “run” the corners like never before.If the distance of the bearings is not exact in your wheel or the spacers in your wheels are too short, he wheels did not run.

It is important o keep in mind, that neither of these problems are caused by the Monoframe.First check the spacer of the right length.

Then check the bearing seat.

 

Tips:

 Viele Speedskater haben uns bestätigt, dass Sie mit der Monoframeschiene härtere Rollen montieren können, als Sie zuvor bei herkömmlichen Schienen montiert haben, ohne den gewohnten  Grip zu vermissen. Dies liegt an den leicht federnden Achsen, die den Grip und den Rebound jeder Rolle verstärken. Eine härtere Rolle bedeutet in der Regel einen verminderten Rollwiderstand und damit mehr Speed.

Wir empfehlen Ihnen verschiedene Härten Ihrer Rolle zu testen.

Mit der richtigen Rollenwahl werden Sie den Speed und die Wendigkeit der Monoframeschiene richtig genießen. Sollten sich die montierten Rollen nicht außergewöhnlich gut drehen, so prüfen Sie zuerst die Länge Ihrer Spacer in den Rollen. Meist sind diese zu kurz.

Danach sollten Sie den Lagersitz der Rolle überprüfen.

Sie sollten sich immer im Gedächtnis behalten, dass die Monoframe-Achsen Präzisionsachsen sind, die kein Hersteller bietet. Die Ursache für schlecht laufende Rollen  ist nicht an der Monoframeschiene zu suchen, sondern an den Lagersitzen oder den Spacern.

                                                                                    

 

Warrenty:

If the Monoframe skate frame crack or break under normal use within the first 12 month of purchase, Monoframe GdbR will replace the part free of charge.You will be required to mail the part, along with a copy of your purchase receip to Monoframe GdbR to your expence. This warrenty does not apply to damage resulting from abuse, modifications or accidents. Monoframe is not responsible for indirect, incidental or consequential damages resulting from use of the frames.

 

Rules for safe use:

The Monoframe skate frames are designed to achieve high speeds under supervised conditions. These fames are not designed or intended for beginner or intermediate inline skaters. DO NOT ATEMPT TO USE THESE FRAMES UNTIL YOU HAVE READ THIS MANUAL AND ARE FAMILIAR WITH ALL THE INSTRUCTIONS.ONLY USE MOUNTING BOLTS AND SCREWS WITH A NYLON PATCH APPLIED TO REDUCE THE CHANCES OF YOUR FRAME SLIPPING OR COMING LOOSE DURING SKATING.

Garantie:(12 Monate ab Kaufdatum)

Sollte die Monoframe Schiene unter normalem Einsatz brechen, so ersetzt ihnen die Monoframe  den Teil der Schiene, der betroffen ist materialkostenfrei. Die reklamierten Teile senden Sie bitte zusammen mit einer Kopie des Kassenbelegs incl. des Kaufdatums und dieser Garantiekarte an die Monoframe GdbR. Zuerst wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten Monoframe Händler, der die weiteren Schritte einleitet.

Sicherheits-Garantiehinweis:

Die Monoframe Schienen sind für Speddskating unter normalen Vorraussetzungen gebaut.Sie sind nicht für Anfänger geeignet. Für alle Wettkämpfe die unter den Oberbegriff  Downhill oder Aggressiv fallen  ist die Schiene nicht gebaut und ein Einsatz in diesen Bereichen führt zum Verlust des Garantieanspruchs und kann schwere Stürze verursachen.  

Es empfiehlt sich, die Schrauben und Achsen vor Marathondistanzen mit einem Schraubensicherungslack zu versehen. Vor jedem Gebrauch der Schiene, sämtliche Teile auf festen Sitz prüfen!           

            
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!